Stadt Wimmelbild Hamm

Stadt Wimmelbild Hamm

Hier gibts das Wimmelbild auch noch etwas größer.

Um meiner Vorliebe für Wimmelbilder, illustrierte Landkarten und gezeichnete Seltsamkeiten zu frönen, habe ich diesen kleinen Ausschnitt von Hamm gezeichnet. Er vereint alltägliche Details, die mein direktes Lebensumfeld zwar nicht bestimmen, derer ich aber recht regelmäßig gewahr werde.

Stadt Wimmelbild: Rollkoffer-Invasion und Popcorn-Duft

Da gibt es zum Beispiel den leckeren Popcorn-Duft aus dem Kino und den nachbarlichen Geruch Gestank nach verbrannten Dingen, deren Zusammensetzung man zum Glück nicht kennt. Es gibt genüssliche Sonnenanbeter, von denen manch einer das Wetter gerne mit einer begleitenden Mischung aus Helene Fischer, AC/DC und Sportübertragungen genießt. Lautstark versteht sich.

Da ist die Nachbarin mit einem großen Herz für Tierheim-Hunde, von denen stets ein kleines Rudel seinen Lebensabend hier verbringt.
Ihre Jugend dagegen verbringen zukünftige Babos in Begleitung diverser technischer Endgeräte (die scheinbar nur über der Zustand „Akku platt“ oder „volle Pulle“ verfügen) und junger Damen im Gartendenkmal zwischen Bärenbrunnen und Musikpavillon. Die angeregten Gespräche finden meist in Zimmerlautstärke statt; heißt: als Dritter hat man auch noch im Zimmer etwas davon. Je nach Grad der Angeregtheit auch bei geschlossener Balkontür.

An der Ecke Südstraße/Brückenstraße – vor der Apotheke, die auch Happy Hours anbietet – liegen gerne Polizisten auf der Lauer, um die ordnungsgemäße Reaktion der Autofahrer auf ein Stopp-Schild einige Meter weiter südlich (ist nicht mehr Bestandteil der Illustration) zu kontrollieren. Hat der Autofahrer diesen Test bestanden, sieht er sich als nächstes mit kapitalen Schlaglöchern konfrontiert sowie mit einer Vielzahl die Straße kreuzender Anwälte, Referendare und Innen, deren direkte Einflugschneise zum OLG sie und ihre Rollkoffer hier entlang führt.

A propos Einflugschneise. Hinter dem Bärenbrunnen gibt es eine Kastanie, die zu bestimmten Jahreszeiten ein komplettes Krähenvolk beheimatet. Abends steigen die Flattermänner zu einem gemeinsamen Rundflug über den Kiez auf. Man kann die Uhr danach stellen.

Natürlich enthält die Karte auch gastronomische Tipps

Von all diesen Beobachtungen bekommt man natürlich Hunger.
Im Umkreis von ca. 253,7 Metern trifft man zu diesem Anlass auf:

  1.  Dimitri und Anna, die Inhaber des Hellas Grill.
    Hier gibts lecker Pommes und Gyros. Nebenbei kann man Dimitri beim Leibspeise-Memory beobachten.
    Er scheint das Lieblingsgericht jedes wiederkehrenden Gastes verinnerlicht zu haben.
  2. Ninas Café mit lecker Bagels, veganen sowie fleischhalitigen Suppen und diversen Kuchen und Cupcakes,
    die man umgeben von monatlich wechselnden Werken lokaler Künstler verdrücken kann.
  3. Die Eis-Oase. Die Instanz.
    Hier kann man sich selbst oder auch gleich tablettweise alle Kollegen im Büro mit sahnig cremigem Eis ausstatten.
    Durchaus täglich.

Stadt Wimmelbild statt Anfahrtsskizze

Angereichert mit all diesen Informationen, von denen ich hier eine Vielzahl noch nicht mal aufgezählt und erklärt habe, ist diese kleine Illu nur um Haaresbreite einer Karte von Google unterlegen. Deswegen habe ich sie auch gleich als alternative Anfahrtsskizze verwurstet.

2 Kommentare zu “Stadt Wimmelbild Hamm

    • Oh, ich hab mit meinem Emoji wohl den Kommentar ruiniert. Was außer dem schockiert guckenden Gesicht noch fehlte, war: ich möchte sowas bitte für Dortmund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *